Profil Fraunhofer ENAS

Die besondere Stärke des Fraunhofer-Instituts für Elektronische Nanosysteme ENAS liegt in der Entwicklung von Smart Systems, sogenannten intelligenten Systemen, für verschiedenartige Anwendungen. Die Systeme verbinden Mikro- und Nanosensoren sowie -aktoren und Elektronikkomponenten mit Schnittstellen zur Kommunikation und einer autarken Energieversorgung. Die Systeme sind zunehmend mit der Fähigkeit ausgestattet, sich gegenseitig anzusprechen, zu identifizieren und in Konsortien zu arbeiten. Sie bilden somit die Basis für das Internet der Dinge.

Die Produkt- und Dienstleistungspalette reicht von Einzelkomponenten, den Technologien für deren Fertigung über Systemkonzepte und Systemintegrationstechnologien bis hin zur Überführung in die praktische Nutzung. Fraunhofer ENAS begleitet Kundenprojekte von der Idee über den Entwurf, die Technologieentwicklung oder die Umsetzung anhand bestehender Technologien bis zum getesteten Prototypen. Wenn Standardkomponenten den Anforderungen nicht gerecht werden oder an Grenzen stoßen, entwickelt das Fraunhofer ENAS eine kundenspezifische Lösung und den Transfer zum Kunden.

Die Anwendungsfelder sind u. a. in der Halbleiterindustrie (Anlagen- und Materialienhersteller), der Luft- und Raumfahrt, dem Automobilbau, der Kommunikationstechnik, der Sicherheitsbranche, der Logistik, der Medizin- und Prozesstechnik sowie im Maschinenbau zu finden.

Um die Aktivitäten des Fraunhofer ENAS zu fokussieren, wurden die Schwerpunkte im Technologieportfolio und in der Marktbearbeitung auf die fünf Geschäftsfelder gelegt:

         Micro and Nanoelectronics

         Sensor and Actuator Systems

         Technologies and Systems for Smart Power and Mobility

         Technologies and Systems for Smart Health

         Technologies and Systems for Smart Production

Jedes Geschäftsfeld verfügt über ein eigenes Kundenprofil, das in Abhängigkeit der benötigten Forschungs- und Entwicklungsleistungen verschiedene Stellen der industriellen Wertschöpfungsketten anspricht.

Organisatorisch ist das Fraunhofer ENAS in die sechs Fachabteilungen Advanced System Engineering, Back-End of Line, Micro Materials Center, Multi Device Integration, Printed Functionalities, System Packaging sowie die Verwaltung gegliedert. Der Hauptstandort ist Chemnitz. Die Abteilung Advanced System Engineering ist in Paderborn angesiedelt. Die Abteilung Micro Materials Center hat darüber hinaus noch eine Projektgruppe in Berlin-Adlershof.