Fraunhofer-Institut für Elektronische Nanosysteme

Fraunhofer ENAS ist Teil der Forschungsfabrik Mikroelektronik Deutschland (FMD)

mehr Info

Fraunhofer ENAS - Ihr System- und Technologiepartner im Bereich Smart Systems Integration unter Nutzung von Mikro- und Nanotechnologien

Die besondere Stärke des Fraunhofer-Instituts für Elektronische Nanosysteme ENAS liegt in der Entwicklung von Smart Systems - sogenannten intelligenten Systemen für verschiedenartige Anwendungen. Die Systeme verbinden Elektronikkomponenten, Mikro- und Nanosensoren und -aktoren mit Schnittstellen zur Kommunikation. Fraunhofer ENAS entwickelt Einzelkomponenten, die Technologien für deren Fertigung aber auch Systemkonzepte und Systemintegrationstechnologien und überführt sie in die praktische Nutzung. Fraunhofer ENAS begleitet Kundenprojekte von der Idee über den Entwurf, die Technologieentwicklung oder Umsetzung anhand bestehender Technologien bis hin zum getesteten Prototyp.

News

 

Whitepaper zu Memristor-Technologien

Memristor-Technologien sollen die Fertigung neuer elektronischer Bauelemente und Architekturen für die Rechner von morgen adressieren.

 

Wissenschaftlich exzellente Ergebnisse in der molekularen Nanoelek-tronik

Forscher der Professur Anorganische Chemie und Polymerchemie der TUC, der Honorarprofessur Technologien der Nanoelektronik der TU und des Fraunhofer ENAS erreichten einen Durchbruch auf dem Gebiet der molekularen Nanoelektronik.

 

Wegweisende Veröffentlichung zur Nanoforschung

Der Sonderband zu „Sensorischen Mikro- und Nanosystemen“, der die zentralen Ergebnisse der Forschergruppe 1713 „Sensorische Mikro- und Nanosysteme“ zusammenfasst, ist online verfügbar.

 

Weitere News

 

Presseinformation

Fraunhofer-Leitprojekt »Go Beyond 4.0«

Sechs Fraunhofer-Instituten ist es gelungen, durch digitale Druck- und Laserverfahren die Individualisierung von Bauteilen in Massenproduktionsumgebungen zu realisieren. Dadurch ergeben sich völlig neue Möglichkeiten für Design und Gewichtsreduktion durch Materialeinsparungen.

Das Leitprojekt stellt seine aktuellen Forschungs- und Entwicklungsergebnisse in einem Projektvideo vor.

 

Prof. Dr. Thomas Geßner als »Großer Chemnitzer« geehrt

Am 8. September 2019 ehrte der Rotary Club Chemnitz den 2016 verstorbenen Leiter des Fraunhofer ENAS mit einer Gedenkplatte und nahm ihn damit in den Kreis »Großer Chemnitzer« auf. Als Gründer und langjähriger Direktor des Zentrums für Mikrotechnologien der TU Chemnitz und Leiter des Fraunhofer ENAS trug er dazu bei, das Chemnitz als Standort der Mikroelektronik weltweit bekannt wurde.

 

 

Smart Systems Integration - nächste Konferenz 2021

Die SSI-Konferenz wird den Veranstalter wechseln. Fraunhofer ENAS führt die Konferenz 2021 in Grenoble gemeinsam mit Fraunhofer IZM und EPoSS weiter.

Veranstaltungen

 

Chemnitz, 7.11.2019

Wissenschaft trifft Kunst

Das Fraunhofer ENAS begrüßt zur 20. Ausstellung der Reihe »Wissenschaft trifft Kunst« eine der Wissenschaft zugewandte, experimentierende und grenzenlos denkende Chemnitzer Künstlerin. Wir freuen uns, gemeinsam mit Dagmar Ranft-Schinke die Ausstellung »QUO VADIS« zu zeigen.
Wir laden Sie herzlich zur Eröffnung der Ausstellung »QUO VADIS« am Donnerstag, dem 7. November 2019, um 18:00 Uhr am Fraunhofer ENAS, Technologie-Campus 3 in Chemnitz ein. 

 

Symposium, 29.10.2019

Symposium Smart Production

Unser Partnerinstitut Fraunhofer IWU lädt zum Symposium Smart Production nach Chemnitz ein.

 

Fraunhofer ENAS auf Messen im Herbst 2019

Sie treffen das Fraunhofer ENAS auf folgenden Messen:

AGRITECHNICA 2019,
10.-16. November in Hannover
SEMICON Europa 2019,
12.-15. November in München
COMPAMED/Medica 2019,
18.-21. November in Düsseldorf

 

Weitere Veranstaltungen

Hier finden sie Neues aus unserem Hause, aktuelle Veranstaltungen unter Beteiligung des Fraunhofer ENAS, so wie Rückblicke zu den zahlreichen Veranstaltungen am und um das Fraunhofer ENAS

 

Netzwerk-Veranstaltung, Chemnitz / 21.10.2019

Chemnitzer Industriegespräche

Die Deutsche Physikalische Gesellschaft lädt gemeinsam mit dem Fraunhofer ENAS zum ersten Chemnitzer Industriegespräch auf dem Smart Systems Campus ein.

Montag, 21. Oktober 2019, um 18:30 Uhr

Dr. Volker Linß (Senior Researcher Reactive Sputter Deposition, VON ARDENNE GmbH) spricht über »VON ARDENNE – Vom Forschungsinstitut zum weltweit aktiven High-Tech Unternehmen«.

 

Symposium / 8.10.2019

40 Jahre Mikroelektroniktechnologie

»40 Jahre Mikroelektroniktechnologie als Enabler für die Industrie der Zukunft« - Das Symposium bietet einen Streifzug durch die heutige Chemnitzer Mikroelektronik-Landschaft und stellt deren Partner aus ganz Deutschland vor.

Für eine kostenfreie Teilnahme zum Symposium und die ganztägige Veranstaltung »c-town 360°« können Sie sich hier anmelden.

Kooperationen

 

Forschungsfabrik Mikroelektronik Deutschland

Gemeinsam an Zukunftsthemen für die Digitalisierung forschen. Technologietransfer für multifunktionale, energiesparende Sensorik, Kommunikationstechnik, Leistungselektronik und für das Internet der Dinge.

 

Leistungszentrum »Funktionsintegration für die Mikro-/ Nanoelektronik«

Forschung im Verbund
für neue Funktionalitäten und ein
übergreifendes Ökosystem für die
Mikro- und Nanoelektronik

 

Leistungszentrum »Smart Production and Materials«

 

Fraunhofer ENAS Jahresbericht und F&E-Servicebroschüre

 

Fraunhofer Projekt Center »MEMS/NEMS Devices and Manufacturing Technologies« an der Tohoku Universität