Meritorious for the Faculty of Microsystem Electronics and Photonics der Technischen Universität Wroclaw

Chemnitz, / 17. April 2012

© TU Wroclaw
Eröffnung des TECHNOLOPIS

Im Rahmen der Feierlichkeiten zum 10-jährigen Bestehen der Fakultät für Mikrosystemelektronik und Photonik der Technischen Universität Wroclaw am 23. und 24. März 2012 wurde der Leiter der Abteilung Micro Materials Center des Fraunhofer ENAS Prof. Dr. Bernd Michel durch den Rektor der TU Wroclaw als Meritorious for the Faculty of Microsystem Electronics andPhotonics geehrt.

Besonders enge Kontakte zwischen der Technischen Universität Wroclawund dem Fraunhofer ENAS bestehen seit mehreren Jahren auf demGebiet der Zuverlässigkeit von Mikro- und Nanosystemen. Das schließt diegemeinsame Bearbeitung von EU-Projekten, den Austausch von Wissenschaftlern,Gastvorlesungen und -vorträge ein.

Zum 10-jährigen Jubiläum der Fakultät für Mikrosystemelektronik und Photonik der Technischen Universität Wroclaw wurde gleichzeitig das Zentrum TECHNOPOLIS, ein über die EU gefördertes technologisch-didaktisches Zentrum, mit Laboren und Reinraum eröffnet.

In den 10 Jahren der Fakultät erhielten 890 Studenten ihren Abschlussals Ingenieur in den Spezialgebieten Mikrosystemtechnik, Optoelektronik,Faseroptik und Elektronik sowie 57 Doktoranden ihren Doktortitel.

Zur Person:
Professor Michel ist Leiter der Abteilung Micro Materials Center desFraunhofer-Instituts für Elektronische Nanosysteme in Chemnitz, Präsidentdes EUCEMAN - European Center for Micro- and Nanoreliability sowieDirektor des Joint Lab „Technische Sicherheit“ in Berlin - Adlershof.Seine Arbeitsschwerpunkte liegen im Bereich der Weiterentwicklung vonMethoden zur Bestimmung der thermomechanischen Zuverlässigkeit vonMikrokomponenten, der Untersuchung des mikromechanischen Verhaltensvon Materialien und Strukturen in Simulation und Test sowie der Entwicklung neuer Tools für die Mikro- und Nanoverformungsanalyse.