Gedruckte Leiterbahnen

mit Batterie- und LED-Integration

Gedruckte Antennen

z.B. 868 MHz RFID Dipol-Antennen

Gedruckte Elektroden

und schmalste Leiterbahnen mittels Inkjet-Druckverfahren

Umformbare Leiterbahnen

für Anwendungen der hybriden und gedruckten Elektronik auf Metall

Gedruckte Antennen

für Kommunikationsanwendungen bei 2.45 GHz

Individualisierung der Massenproduktion

Einsatz des digitalen Inkjet-Druckverfahrens, um Massenprodukte inline mit neuen Funktionen individuell auszustatten

Rolle-zu-Rolle Druckverfahren

zur Herstellung gedruckter Funktionsschichten mittels kontinuierlichen Siebdruck, Tiefdruck oder Inkjet

Drucken auf 3D-Objekte

mittels robotergeführten Inkjet-Druckverfahren

Drucken auf 3D-Objekte

mittels robotergestützer Objektführung

Printed Functionalities

 

Wir sind Ihr kompetenter Ansprechpartner für Forschungs- und Entwicklungsleistungen im Bereich der gedruckten Funktionalitäten.

Unser Portfolio beinhaltet die Entwicklung von Fertigungs- und Produkttechnologien.

Wir unterstützen Sie gerne bei der Umsetzung Ihrer Ideen.

 

Unsere Fertigungstechnologie-Expertise:

 

-    Drucktechnolgien Inkjet, Siebdurck, Tiefdruck, Dispensen

-    Reinraum-freier kontinuierlicher Rolle-zu-Rolle- und Bogenformat-Prozess

-    Druck auf 3D Bauteile

-    Bestückung von SMD Bauelementen auf gedruckten Leiterbahnen

 

 

Wir haben jahrelange Erfahrung in der Entwicklung von:

 

-    Gedruckte Antennen

       (Patch-Antennen, fraktale Antenne, Dipol-Antennen, Richtantennen)

-    Gedruckte, flexible und hybride Elektronik

       (Smart Labels, Sensor-Systeme, Bluetooth-Label, gedruckte Heitzstrukturen, gedruckte Elektronden, gedruckte Batterien)

-    Gedruckte Funktionsschichten

       (Schutzschichten, Isolationsschichten, katalytische Schichten)



Wir bieten folgende Dienstleistungen an:

  • Auslegung von Druck- und Prozesstechnologie zur Herstellung von Druckprodukten nach Kundenanforderungen (inkl. Auswahl von Materialien sowie Auswahl von Vor- und Nachbehandlungsprozessen)
  • Wissenstransfer über bestehende Drucktechnologien für den Farb- und Funktionsdruck (Rolle-zu-Rolle und auf Bogenformat) und deren Einsatzgebiete sowie Anwendungen (u.a. gedruckte flexible und hybride Elektronik)
  • Design, Aufbau und Demonstrator-Herstellung von gedruckten Komponenten (Leiterbahnen, Elektroden, Antennen, Batterien, Widerstände, Transistoren, Kondensatoren, Dioden, Schutzschichten, …) nach Kundenanforderungen
  • Produktdesign und Schaltungsdesign inkl. Prototyping gedruckter, flexibler und hybrider Elektronik inkl. Energiequelle, Sensorik und Kommunikation (Bluetooth, WLAN, …) nach Kundenanforderungen
  • Tintenanalyse (u.a. Messung der Viskosität und des Kontaktwinkels)
  • Verdruckbarkeitsuntersuchungen von beliebigen Tinten mit ausgewählter Drucktechnologie (Siebdruck, Tiefdruck, Inkjet, Dispensen)
 
  • Durchführung von Druckversuchen nach Kundenanforderungen

            (I) Rolle-zu-Rolle und auf Bogenformat

                Siebdruck, Tiefdruck und Inkjet

            (II) Drucken auf 3D-Objekte mittels Inkjet und Dispenser

 

  • Charakterisierung von gedruckten Funktionsschichten (Oberflächen- und elektrische Eigenschaften): REM-Analyse, taktile Profilometrie, 4-Punkt-Messung, Messung der Stromtraglast, Hochfrequenzeigenschaften, …
  • Charakterisierung von gedruckten Komponenten (Leiterbahnen, Elektroden, Antennen, Batterien, Widerstände, Transistoren, Kondensatoren, Dioden, Schutzschichten, …)
  • Bestückung von SMD-Bauteilen auf gedruckten Leiterbahnen
  • Fehleranalyse gedruckter, flexibler und hybrider Elektronik
  • Planung, Entwicklung und Management von Forschungs- und Kooperationsprojekten

 

Rolle-zu-Rolle Druckmaschine

Reinraum-freier kontinuierlicher Rolle-zu-Rolle-Prozess mit den Drucktechnologien Inkjet, Siebdruck und Tiefdruck zur Herstellung von Funktionsschichten für die gedruckte, flexible und hybride Elektronik

Inkjet-Druckmaschine

FUJIFILM Dimatix DMP-3000 für die Verwendung von Druckköpfen bis zu 128 Düsen

Inkjet-Druckmaschine

FUJIFILM Dimatix DMP-2831 für die Verwendung von Druckköpfen mit 16 Düsen

Robotergeführter Inkjet-Druck

Inkjet-Industriedruckköpfe werden mittels 6-Achs-Roboter frei im Raum bewegt, um 3D-Objekte mit Funktionsmaterial (elektrisch leitfähige oder dielektrische Tinte) zu bedrucken.  

Inkjetdruck auf 3D-Objekte

Geführt durch einen 6-Achs-Roboter

 

Bauteilbestückung

Auf gedruckte Schaltungsträger zur Herstellung von gedruckten, flexiblen und hybriden Systemen

Flachbett Siebdruck

Herstellung von Funktionsschichten jeglicher Art mittels Siebdruck

Gedruckte Antennen

Dipolantennen für RFID-Anwendungen @ 868 MHz

Gedruckte Antennen

Modifizierte Dipolantenne für Kommunikationsanwendungen @ 2.45 GHz

Gedruckte Antennen

Fraktal-Antenne für Kommunikationsanwendungen @ 5.8 GHz

Gedruckte Batterie

Zn/MnO2 Primärzellen auf Folien- oder Papier-Substraten   

Gedruckte Leiterbahnen

Zur Herstellung von Schaltungsträgern, Signalleitungen und Strom-führenden Leitungen

LED Integration

Auf gedruckten Leiterbahnen zur Herstellung flexibler Leuchtmittel

Gedruckte Heizstrukturen

Für Heizanwendungen bis zu Temperaturen von über 150 °C

Gedruckte katalytische Schichten

Für die Herstellung von Brennstoffenzellen-CCM (Catalytic coated membrane)

Gedruckte Signalleitungen

Auf beliebige 3D-Objekte, gezeigt am Beispiel einer PKW Türinnenverkleidung

Gedruckte und umformare Leiterbahnen

Für Signalübertragung auf Metallen

Gedruckte und umformbare elektronische Systeme

Für elektronische Funktionen auf metallischen Objekten

Gedruckte Schaltungskomponenten

Widerstände, Kondensatoren, Schaltelemente

Gedruckte 3D-Antennen

Mit optimierter Antennen-Richtcharakteristik, am Beispiel einer Antenne auf der Innenseite einer Faltbox

Gedruckte Richtantennen

Für Kommunikationsanwendungen @ 5.8 GHz

Gedruckte Antennen auf Textil

Für Identifikationsanwendungen @ 868 MHz