Berlin  /  20.5.2014  -  24.5.2014

ILA 2014

Halle 6

Das Fraunhofer ENAS präsentiert sich auf der ILA Berlin Air Show 2014 gemeinsam mit neun weiteren Instituten am Gemeinschaftsstand (6212) der Fraunhofer-Gesellschaft in Halle 6.

Als Highlight stellt Fraunhofer ENAS ein energieeffizientes Sensorsystem vor, das im Ruhezustand niedrigste Energie verbraucht und durch einen Wake-up-Generator in wenigen Mikrosekunden aktiviert wird. Die Funktion des Systemes wird auf einem Monitor dargestellt, der mittels SUPA-Technologie drahtlos mit Energie versorgt wird.

Die Forscher zeigen außerdem einen sogenannten Morphing Wing, welcher gemeinsam mit Fraunhofer IFAM, CIRA und der Universität Napoli entwickelt wurde. Das Ansteuerkonzept für den formverändernden Flügel wurde am Fraunhofer ENAS erarbeitet.

Darüberhinaus ist eine Flügelkante mit integrierten Synthetic-Jet-Aktoren zu sehen, welches zusammen mit INCAS entwickelt wurde. Dieser Teil der Klappenkonfiguration eines Flügels wurde für Windtunnel-Tests im Rahmen von CleanSky entwickelten.

Weiterhin wird eine vollintegrierte Mikrofluidikkartusche vorgestellt. Die Kartusche kann zur schnellen und anwenderfreundlichen Diagnose unterschiedlichster Krankheitserreger direkt vor Ort eingesetzt werden. Sie ist eine kostengünstige und universale Diagnoseplattform. Zu dieser Kartusche demonstrieren die Forscher eine App-basierte Ansteuerung für bis zu 16 Pumpen und 4 Heizelementen.

Exponate: