Düsseldorf  /  20.11.2013  -  22.11.2013

Vom 20. bis 22. November 2013 findet die COMPAMED in Düsseldorf statt. Die COMPAMED als Messe für medizinische Zulieferer zeigt gemeinsam mit der parallel stattfindenden, weltgrößten Medizintechnikmesse MEDICA die gesamte Prozesskette für medizinische Produkte.

Fraunhofer ENAS stellt zum ersten Mal auf der COMPAMED seine Expertise in der Medizintechnik vor. Das Institut präsentiert sich am Stand H23.2 auf dem IVAM Produktmarkt „High-Tech for Medical Devices“ in Halle 8a. Neben verschiedenen MEMS-Spektrometern zur Analyse von Gasen, Flüssigkeiten und Feststoffen und Forschungsarbeiten zu biokompatiblem Packaging zeigen wir Lab-on-Chip-Systeme.

In Kooperation mit weiteren Fraunhofer-Instituten, der TU Chemnitz und der BiFlow Systems GmbH wurden unterschiedliche mikrofluidische Systeme entwickelt, mit Hilfe derer Proteine oder DNA und RNA analysiert werden. Diese Systeme sind für die Vor-Ort-Diagnostik von Krebs, Tropenkrankheiten oder Influenza konzipiert und führen den gesamten Prozess der Probenaufbereitung bis zur Detektion durch. 
Als weiteres System für die Vor-Ort-Diagnostik stellt Fraunhofer ENAS eine gedruckte Karte zur Bestimmung des Cholesterin-Gehalts in Blut vor. Im EU-Projekt SIMS entwickelten die Fraunhofer-Forscher gemeinsam mit dem VTT, der Universität von Westengland, der Universität Liverpool, der Universität Dublin und Alere ein Analysesystem, das aus gedruckter Batterie, gedrucktem Display, gedrucktem Sensor und gedruckter Elektronik besteht.

 

Vorträge auf dem COMPAMED High-Tech Forum:

Mittwoch, 20. November 2013
15:10 - 15:30 Uhr
Printed Battery driving printed Smart Sensor System
Dr. Andreas Willert, Fraunhofer ENAS

Donnerstag, 21. November 2013
11:00 - 11:20 Uhr
Fabrication and Integration Issues of highly-integrated Lab-on-Chip Systems
Dr. Jörg Nestler, Fraunhofer ENAS

 

Exponate: