Smarte digitale Produktion

Digitale Produktrolle zur Herstellung von flexiblen gedruckten Smart Systems

Die digitale Rolle-zu-Produkt-Herstellung von flexiblen gedruckten Smart Systems erfordert umfassendes Know-how, Technologiekompetenz sowie eine geeignete Produktionslinie, die alle geeigneten Herstellungstechniken beinhaltet. In dieser Hinsicht führt Fraunhofer ENAS umfangreiche Forschungs- und Entwicklungsleistungen durch, um Komponenten für gedruckte intelligente Systeme herzustellen. Hierzu zählen gedruckte Leiterbahnen, Antennensysteme und Sensoren. Besondere Aufmerksamkeit wird dabei auf die Kombination von digitalen, materialsparenden Druckverfahren und Hochgeschwindigkeitssintertechniken gelegt.

Die dafür installierte Pilotlinie microFLEX™ besteht aus: einem Abwickler, einer Siebdruckeinheit (spgprints®), einem digitalen Inkjet-Modul (Fujifilm Dimatix SAMBA™), einem UV-LED-Array, einer IR-Einheit (Heraeus), einer digitalen Intense Pulsed Light (IPL) photonischen Sintereinheit (Novacentrix® Ltd.) und einem Aufwickler.

Eine der wichtigsten Kompetenzen der Abteilung Printed Functionalities ist die Verarbeitung (Drucken und Sintern) von funktionellen Tinten (z.B. auf Basis von Metallpartikeln oder Polymeren). Diese Tinten erfordern eine spezielle, oft technologisch komplexe Behandlung nach dem Druckverfahren, um die gewünschte Funktionalität wie die elektrische Leitfähigkeit, Halbleitfähigkeit oder Isolation zu erzielen.