Profil Fraunhofer ENAS

Die besondere Stärke des Fraunhofer-Instituts für Elektronische Nanosysteme ENAS liegt in der Entwicklung von Smart Systems - sogenannten intelligenten Systemen für verschiedenartige Anwendungen. Die Systeme verbinden Elektronikkomponenten, Mikro- und Nanosensoren und -aktoren mit Schnittstellen zur Kommunikation. Fraunhofer ENAS entwickelt Einzelkomponenten, die Technologien für deren Fertigung aber auch Systemkonzepte und Systemintegrationstechnologien und überführt sie in die praktische Nutzung. D.h. Fraunhofer ENAS begleitet Kundenprojekte von der Idee über den Entwurf, die Technologieentwicklung oder Umsetzung anhand bestehender Technologien bis hin zum getesteten Prototyp.  

Die Produkt- und Dienstleistungspalette von Fraunhofer ENAS reicht von hochgenauen Sensoren für die Industrie, Sensor- und Aktuatorsystemen mit Ansteuer- und Auswerteelektronik, über gedruckte Funktionalitäten wie Antennen oder Batterien bis hin zur Material- und Zuverlässigkeitsforschung für die Mikroelektronik und Mikrosystemtechnik. Im Fokus stehen die Entwicklung, das Design und der Test von siliziumbasierten und polymerbasierten MEMS und NEMS, Methoden und Technologien zur deren Verkappung und Integration mit Elektronik sowie Metallisierungs- und Interconnectsysteme für die Mikro- und Nanoelektronik und die 3D-Integration. Spezielles Augenmerk wird auf die Sicherheit und Zuverlässigkeit der Komponenten und Systeme gerichtet. Die Anwendungsfelder sind die Halbleiterindustrie, die Kommunikationstechnik, die Luft- und Raumfahrt, der Automobilbau, die Biotechnologie, die Logistik, die Medizin- und Umwelttechnik sowie der Maschinenbau und Industrieautomatisierung.  

Die Kernkompetenzen spiegeln das spezifische technologische Know-how des Instituts wider. Eine besondere Stärke des Fraunhofer ENAS liegt im breiten Spektrum an Technologien und Methoden für die Smart Systems Integration. Dazu gehören: Design and Test of Components and Systems, Silicon-Based Technologies for Micro and Nano Systems, Polymer-Based  Technologies for Micro and Nano Sysrems, Printing Technologies for Functional Layers and Components, Nano Technologies for Components and Systems, Interconnect Technologies, System Packaging and 3D Integration Technologies sowie System Development and Integration and Reliability of Components and Systems.

Organisatorisch ist Fraunhofer ENAS in die sechs Fachabteilungen Multi Device Integration, Micro Materials Center, Printed Functionalities, Back-End of Line, System Packaging und Advanced System Engineering sowie die Verwaltung gegliedert. Der Hauptstandort des Fraunhofer ENAS ist Chemnitz. Die Abteilung Advanced System Engineering ist in Paderborn angesiedelt. Die Abteilung Micro Materials Center hat eine Projektgruppe in Berlin-Adlershof.