Kooperationen innerhalb der Fraunhofer-Gesellschaft

Seit seiner Gründung ist das Fraunhofer ENAS Mitglied im Fraunhofer-Verbund Mikroelektronik (VµE). Darüber hinaus ist Fraunhofer ENAS in der Fraunhofer-Allianz autoMOBILproduktion, bei Fraunhofer Nanotechnologie FNT und Fraunhofer Textil aktiv. Themenorientiert arbeitet das Fraunhofer ENAS außerdem in den Fraunhofer-Clustern 3D-Integration sowie Nanoanalytik.

Gemeinsam mit allen weiteren Instituten des VµE ist Fraunhofer ENAS Teil der bundesweit koordinierten Forschungsfabrik Mikroelektronik Deutschland (FMD). Dieses Forschungsnetzwerk ist mit 13 Mitgliedern und mit über 2000 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der größte FuE-Zusammenschluss für die Mikro- und Nanoelektronik in Europa. Das institutsübergreifende Technologieangebot der Forschungsfabrik Mikroelektronik Deutschland umfasst die Bereiche Sensorsysteme, Extended CMOS, Microwave & Terahertz, Leistungselektronik, MEMS Aktoren und Optoelektronische Systeme. Aufgrund seines breiten FuE-Portfolios ist Fraunhofer ENAS in allen sechs Technologieplattformen sowie im technologieübergreifenden Querschnittsthema Advanced System Design vertreten. Darüber hinaus bringt das Fraunhofer ENAS seine Expertise insbesondere bei der Einführung des standortübergreifenden Manufacturing Execution Systems MES ein.

Um Lösungen für Herausforderungen der deutschen Industrie zu liefern, setzt die Fraunhofer-Gesellschaft mit Leitprojekten strategische Schwerpunkte. Ziel der Leitprojekte ist das Ausschöpfen des Fraunhofer-Synergiepotenzials durch Zusammenführung von Kompetenzen mehrerer Fraunhofer-Institute. Fraunhofer ENAS leitet und koordiniert das im Dezember 2016 gestartete Leitprojekt »Go Beyond 4.0« und arbeitete mit im Leitprojekt »eHarsh«. Beide Projekte sind in 2020 erfolgreich abgeschlossen worden.

Das Fraunhofer-Konzept der Leistungszentren bündelt und vernetzt innerhalb einer Region die Kompetenzen von Instituten und Hochschulen. Fraunhofer ENAS arbeitet in zwei Leistungszentren: dem Leistungszentrum »Smart Production and Materials« und dem Leistungszentrum »Funktionsintegration für die Mikro-/Nanoelektronik«. In erstgenanntem Leistungszentrum ist Fraunhofer ENAS auch in die Ausbildung zum Smart Production Professional integriert.