Mitgliedschaften

Fraunhofer-Verbund Mikroelektronik (VµE)

Fraunhofer ENAS ist seit der Gründung Mitglied im Fraunhofer-Verbund Mikroelektronik VµE. Dieser koordiniert seit 1996 die Aktivitäten der auf den Gebieten Mikroelektronik und Mikrointegration tätigen Fraunhofer-Institute. Zum Verbund gehören Fraunhofer EMFT, ENAS, ESK, FHR, HHI, IAF, IIS, IISB, IMS, IPMS, ISIT, IZM sowie als Gäste Fraunhofer FOKUS, IDMT und IZFP-D. Das sind zwölf Institute (und drei Gastinstitute) mit ca. 2900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Das jährliche Budget beträgt etwa 344 Millionen Euro.

Die Aufgaben des Fraunhofer VµE bestehen im frühzeitigen Erkennen neuer Trends und deren Berücksichtigung bei der strategischen Weiterentwicklung der Verbundinstitute. Dazu kommen das gemeinsame Marketing und die Öffentlichkeitsarbeit. Weitere Arbeitsfelder sind die Entwicklung gemeinsamer Themenschwerpunkte und Projekte. So kann der Verbund insbesondere innovativen mittelständischen Unternehmen rechtzeitig zukunftsweisende Forschung und anwendungsorientierte Entwicklungen anbieten und damit entscheidend zu deren Wettbewerbsfähigkeit beitragen.

Die Kernkompetenzen der Mitgliedsinstitute werden in seinen Geschäftsfeldern gebündelt. Die Aktivitäten der Verbundinstitute unterteilen sich in drei Querschnittsgeschäftsfelder (Technology - from CMOS to Smart System Integration, Communication Technologies, Safety & Security) und vier anwendungsorientierte Geschäftsfelder Ambiente Assisted Living & Health, Energy Efficiency, Mobility und Smart Living.