Geschichte

1993

Mit der Gründung des Fraunhofer-Instituts für Zuverlässigkeit und Mikrointegration IZM in Berlin durch Prof. Reichl, Prof. Scheel und Prof. Michel wird eine Projektgruppe in Chemnitz unter Leitung von Prof. Michel etabliert.

1998

Die Abteilung Micro Devices and Equipment unter Leitung von Prof. Geßner wird gegründet.

2006

Auf Grund der positiven Entwicklung wird Chemnitz ein Institutsteil des Fraunhofer IZM und erhält eine eigene Kostenstelle. Die Abteilungen Micro Materials Center Chemnitz und Advanced System Engineering (Paderborn) werden in den Institutsteil Chemnitz integriert.

2006

Der Vorstand der Fraunhofer-Gesellschaft beschließt den Bau eines Gebäudes für den Institutsteil Chemnitz.

2008

Die Abteilungen Back-end of Line und Printed Functionalities werden gegründet.

1. Juli 2008

Mit der Überführung des Institutsteils Chemnitz des Fraunhofer-Instituts für Zuverlässigkeit und Mikrointegration in die Fraunhofer-Einrichtung für Elektronische Nanosysteme ENAS verstärkt die Fraunhofer-Gesellschaft ihre Aktivitäten zur Nanotechnologie in Sachsen.

22. Juni 2009

Einweihung des neuen Fraunhofer ENAS Gebäudes in Chemnitz.

Juli 2009

Die Abteilung System Packaging wird gegründet.

2010

Audit Fraunhofer ENAS und Empfehlung zur Umwandlung in ein Institut.

1. Januar 2011

Umwandlung der Fraunhofer-Einrichtung in das Fraunhofer-Institut für Elektronische Nanosysteme

Mai 2012

Einweihung microFLEX-Center

 

© Fraunhofer ENAS
ENAS_Büroneubau

April 2017

Beginn vorbereitender Maßnahmen des Erweiterungbaus inkl. Gründung.

Juli 2017

Beginn der Rohbauarbeiten für den Erweiterungsbau. Die Übergabe des Gebäudes ist für Oktober 2018 geplant.