Messe München  /  25.3.2020  -  26.3.2020

LOPEC 2020

Fachmesse und Kongress für gedruckte Elektronik

Vorträge

Mittwoch, 25. März 2020 | 16:00 - 16:20 Uhr
Industrial inkjet printing of flexible µ-electronic components: tolerances, yield and performance
Kalyan Y. Mitra, Fraunhofer ENAS
Co-Autoren: Prof. Dr. Reinhard R. Baumann, Dr. Ralf Zichner (Fraunhofer ENAS)
Scientific Conference | Session: Devices III - Electronic and photonic devices | Room 14c

Donnerstag, 26. März 2020 | 9:30 Uhr
Smart system integration in portable sensors
Andreas Morschhauser, Fraunhofer ENAS
im Workshop: Organic photonics and bioelectronics as innovative technologies in smart agrifood

 

Vortrag zum Fraunhofer-Leitprojekt »Go Beyond 4.0«

Dienstag, 26. März 2020 | 10:15 Uhr
Towards Individualization of Products in Mass Production
Prof. Dr. Reinhard R. Baumann, Fraunhofer ENAS
Plenary Session | Room 14b

Exponate

Fraunhofer ENAS zeigt am Messestand wie das Institut roboter-gestützt Funktionalisierungen per Inkjet-Druck auf 3D-Oberflächen realisiert. Antennen, gedruckte Leiterbahnen oder Heizelemente auf verschiedenen Oberflächen und Materialien werden dabei präsentiert.

Als Anwendungsbeispiel für gedruckte biodegradierbare Elektronik stellt das Forschungsinstitut ein Sensorsystem zur Überwachung von Temperatur und Feuchte in Böden vor. Auch hier kommen gedruckte Leiterbahnen aber auch gedruckte Batterien zum Einsatz.

Ausgestellt werden außerdem verschiedene Beispiele für den Einsatz von Druckverfahren für textile oder medizintechnische Produkte. Für die Kontaktierung elektronischer Bauteile setzt das Institut u.a. auf den Aerosol-Jet-Druck und präsentiert verschiedene Forschungsbeispiele.

 

Das Fraunhofer-Leitprojekt »Go Beyond 4.0«, bei dem der Einsatz verschiedener digitaler Fertigungstechnologien in Massenproduktionsumgebungen untersucht wird, ist mit drei Anwendungsbeispielen auf dem OE-A-Stand B0-212 im Rahmen der OE-A-Competition vertreten. Fraunhofer ENAS, ISC und IFAM sind drei von sechs Partnerinstituten im Leitprojekt, die auf der LOPEC über die untersuchten Drucktechnologien informieren.