Mikrofluidische Systemintegration

Flüssigkeits-basierte mikrofluidische Systeme

Das Ziel des Forschungsschwerpunktes ist es, flüssigkeitsbasierte mikrofluidische Systeme mit einem hohen Integrationsgrad („Smart Microfluidic Systems“) unter Berücksichtigung von Herstellungstechnologien und Kosten innerhalb eines ganzheitlichen Entwicklungsprozesses zu entwickeln. Dabei liegt der Fokus auf der Miniaturisierung von komplexen Analysen in den Bereichen Biomedizin, Umwelt sowie Nahrungsmittel.

Gas-basierte mikrofluidische Systeme

Gas-basierte mikrofluidische Systeme finden ihre Anwendung vor allem im Bereich der aktiven Strömungsbeeinflussung (AFC). Die Entwicklungen konzentrieren sich dabei sowohl auf fluidische, als auch mechanische Aktoren, sowie deren elektronische Ansteuerung und die Integration in komplette Systeme.